100 Wanderungen im Unterelsass

Das Elsass, Land der Wanderungen: klein, aber abwechslungsreich

Im Elsass gibt es immer mehr Wanderwegnetze. Diese führen vor allem durch zwei regionale Naturparks und verbinden viele zum Erbe gehörende Sehenswürdigkeiten.

Die Kanäle mit Freycinet-Standardmaß wurden zwischen 1834 und 1866 angelegt. Die Route des vom Club Vosgien mit dem roten Viereck gekennzeichneten GR® 53-5 führt seit 1892 von Nord nach Süd durch das Vogesengebirge. Vor nicht allzu langer Zeit, genauer 2004, wurde die TMV Traversée du Massif Vosgien à VTT (Mountainbikeweg durch die Vogesen) vom elsässischen Radtourismusverband Ligue d’Alsace de Cyclotourisme markiert. 2014 wurden die Arbeiten an der Véloroute Rhin, dem französischen Teilstück des EuroVelo 15, abgeschlossen. Damit ist der EuroVelo 15 die erste europäische Radroute, die von der ECF European Cyclists’ Federation über ihre gesamte Wegstrecke von 1.320 km zertifiziert wurde.

Dieses dichte und qualitativ hochwertige Netzwerk, das sich aus Wasserwegen sowie markierten und unterhaltenen Pisten und Wegen zusammensetzt, ist sowohl für Fernwanderungen als auch für Rundund Spaziergänge geeignet. Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden, Sie finden immer eine Hütte oder Unterkunft, wo man Sie gern aufnimmt. Von den Gipfeln zu den Höhen und von den Weinbergen bis zur Rheinebene, überall gibt es Burgen, Erinnerungsstätten, Abteien, malerische Dörfer und mittelalterliche Städte am Wegesrand.